Montag, 17. April 2017

Osterdekoration mit Häkeldeckchen

Bevor Ostern dieses Jahr der Vergangenheit angehört zeige ich ein paar Verwandlungen von Häkeldeckchen:

Blau gefärbte (2) Häkeldeckchen sind mit Schleifen (4) um Styropor-Eier drapiert.


Wer hier öfters liest, weiß dass ich gerne Spitzendeckchen umfunktioniere. Deshalb ist diese Osterdekoration hier passend. 

Eine Häkeldecke vom Flohmarkt war mit zu geringer Zunahme gehäkelt. Deshalb bestellte ich bei einer Freundin für diese Decke und eine weitere ein Bad in Zement. Solche wetterfesten Übertöpfe wollte ich schon lange haben.


Ich hoffe, Ihr hattet schöne Ostertage. Hier in Thüringen ist es kalt und regnet.
Und ich frage mich, ob Herrn Geheimrat Goethe auch solch ein Wetter begleitete, als er nicht weit von hier seinen Osterspaziergang machte.

Kommentare:

  1. Die Ostereier sind toll! So hab ich mal welche in alten umhäkelten Taschentüchern eingewickelt. Aber dein Zement-Häkel-Übertopf ist der Hammer!!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, solch kreative Ideen kenn ich vor dir. Da hattest du wieder mal eine prima Osterdeko. Danke.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen