Dienstag, 5. Februar 2013

Tasche in blau und gelb

Ausgangsstoff für diese Tasche waren
- Polsterstoff mit Waffelstruktur,
- orange Übergardine (ehemalige Kinderzimmergardine)
- Retro-Baumwollstoff blau-grün-orange.
Die Größe der Tasche ergab sich durch den vorhandenen Polsterstoff, welcher sich sehr gut vernähen lies. Auf eine Vlieseinlage konnte ich verzichten, da die Waffelstruktur des Polsterstoffes Stand brachte.

Mit den Baumwollstoffen habe ich in Streifentechnik Blocks zusammengestellt und unterfüttert als Außentaschen aufgesetzt. Als Futter mit vielen Innentaschen kam der orange Baumwollstoff zum Einsatz. Die partielle Farbskala von orange zu gelb kam durch Ausbleichen vor dem Fenster zustande.

... und RUMS, die Reststücke der Baumwollstreifen ergaben kleine Täschchen für Handy und Schlüssel, so passt alles gut zusammen.

Kommentare:

  1. Hallo Ute,
    eigentlich bin ich kein Freund von genähten Taschen, aber dieses Teil ist Dir richtig gut gelungen!
    Die schwarz-weißen Kissen in Deinem Header finde ich auch ganz toll!
    LG Renate D.

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag genähte Taschen eigentlich auch nicht so sehr, aber deine ist echt ein Hingucker! Damit fällst du bestimmt überall auf. Die ist echt klasse geworden und die passenden Accessoires dazu auch.

    AntwortenLöschen