Dienstag, 26. September 2017

Stoffspielerei mit Häkelblütenapplikation

Siebensachen-zum-Selbermachen sammelt Stoffspielereien zum Thema "Von der Natur inspiriert".

 
Meine Ausgangsidee war, eine gehäkelte stilisierte Blüte auf mehrlagigem Untergrund zu applizieren. Umkreisende Absteppungen umrunden das Motiv.
Als sichtbaren Untergrundstoff habe ich grün gefärbtes Leinen verwendet.
Weil eine Blüte noch keinen Sommer macht habe ich ein paar kleine Häkeldeckchen aus meiner Sammlung ergänzt.
Zum Absteppen habe ich Baumwollgarn und Jeansnadel sowie Zwillingsnadel* Nr. 100/4 verwendet.
 
 
Die Flächengröße ist für einen Kissenbezug 40 x 40 cm genäht, so sieht der Bezug fertig aus: vorne & hinten
 
 
 
 
Mit Abstand betrachtet hätte ich gerne filigranere Applikationen und Vorstiche von Hand ... später mal ... vielleicht ...

* Ist Euch schon mal aufgefallen, dass es eine Vielfalt von Nähmaschinennadelarten mit unterschiedlichsten Nadelspitzen für viele Anwendungen gibt und im Unterschied dazu nur eine eingeschränkte Auswahl an Zwillingsnadeln. Kann es sein, dass die Zwillingsnadeln bis Nr. 90 für elastische Stoffe und die ab Nr. 100 für Jeans gedacht sind? Weil ich so viele dicke Zwillingsnadeln habe kam mir der Gedanke, mal welche zum Absteppen einzusetzen für ein Projekt, bei dem die Rückseite verborgen bleibt.

Die monatliche Stoffspielerei ist eine Aktion für textile Experimente. Sie ist offen für alle, die mit Stoff und Fäden etwas Neues probieren möchten. Der Termin soll Ansporn sein, das monatlich vorgegebene Thema soll inspirieren. Jeden letzten Sonntag im Monat werden die Links mit den neuen Werken zwecks Erfahrungsaustausch gesammelt. 

Die weiteren Termine der Stoffspielerei:
27.10.2017:  „Fäden auf Farbe“ (Ute -  123-Nadelei)  

Kommentare:

  1. Dein gefärbter Stoff allein ist schon sehenswert. Er erinnert mich an einen vergrünten Seerosenteich. Die Absteppungen passen dann für mich genau ins Bild. Die Häkle- und Spitzenmotive scheinen darauf zu schwimmen ...
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  2. Hier liegen doch auch noch Häkelrosetten und so..... Die Idee mit der Zwillingsnadel ist bestechend! Irgendwann wird der Zeitpunkt dafür hier sein! Danke für die Idee
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine sehr schöne Art Spitzendeckchen prima zu Geltung zu bringen. Das Echoquilten drumrum gefällt mir auch sehr gut. Mit Zwillingsnadel hab ich auch noch nie genäht - insofern hast du mich mit den Stoffspielereien motiviert das auch mal zu versuchen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wie ein Seerosenteich - grünliches Wasser mit edlen weißen Rosen drauf. Und dein Quilting imitiert die Wasserwellen, das gefällt mir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde dieses Kissen so toll, und wollte genau das schreiben, was Ines schon geschrieben hat: Wie Blumen auf einem Teich, von denen Wellen ausgehen. Sieht einfach Spitze aus! lg, Gabi

    AntwortenLöschen